Garics erreicht 2:2 gegen Napoli

19. Jänner 2014, 23:12
322 Postings

Tabellendritter bekommt Druck von Verfolgern - ÖFB-Teamspieler spielte durch - Erfolgreiches Seedorf-Debüt bei Milan

Bologna - Napoli hat am Sonntag in der italienischen Fußball-Meisterschaft weiter an Boden gegenüber dem Spitzenduo Juventus Turin und AS Roma verloren. Die Süditaliener erreichten auswärts gegen Bologna nur ein 2:2, wobei der Ausgleich für die Gastgeber durch Rolando Bianchi erst wenige Sekunden vor Schluss fiel. György Garics spielte bei Bologna durch, Dejan Stojanovic saß auf der Bank.

Napoli liegt nun als Tabellendritter zwölf Punkte hinter Juventus und vier Zähler hinter Roma und nur noch drei Punkte vor der viertplatzierten Fiorentina, die in Catania 3:0 gewann. Dem Fünften Inter fehlen nach einem 0:1 bei Genoa schon 23 Punkte auf Juve.

Der neue Trainer Clarence Seedorf hat beim AC Milan einen siegreichen Einstand erlebt. Der ehemalige italienische Fußball-Meister gewann beim Debüt des langjährigen Milan-Profis auf der Bank daheim 1:0 gegen Hellas Verona. Mario Balotelli traf in der 83. Minute per Elfmeter. Die Mailänder sind als Tabellenelfter aber noch weit von einem Europacupplatz entfernt. (APA, 19.1.2014)

  • Bologna feiert einen späten Punkt gegen Favorit Napoli
    foto: apa

    Bologna feiert einen späten Punkt gegen Favorit Napoli

Share if you care.