Ex-"Zeit"-Chefredakteur Sommer wegen Steuerhinterziehung angeklagt

19. Jänner 2014, 17:03
posten

83-Jähriger soll Einkommen nicht ordnungsgemäß versteuert haben

Der frühere Chefredakteur der deutschen Wochenzeitung "Die Zeit", Theo Sommer, muss sich wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung vor Gericht verantworten. Er werde wegen Einkommenssteuerverkürzung in neun Fällen angeklagt, sagte die Hamburger Oberstaatsanwältin Nana Frombach am Samstag der Nachrichtenagentur dpa.

"Ihm wird vorgeworfen, nicht alles, was er an Einkommen hatte, ordnungsgemäß versteuert zu haben." Es handle sich um Verkürzungsbeiträge in Höhe einer sechsstelligen Summe.

Zuvor hatte das "Hamburger Abendblatt" (Samstag) darüber berichtet. Demnach wird Sommer kommenden Mittwoch vor einem Hamburger Schöffengericht stehen. Sommer sagte der Zeitung, er habe es "aus Schusseligkeit oder Schlamperei" über mehrere Jahre versäumt, eine einzige Einkommensquelle anzugeben.

Der 83-Jährige war am Samstag nicht persönlich zu erreichen. Eine "Zeit"-Sprecherin sagte aber der dpa, Herr Sommer bestätige, dass die Zitate im "Abendblatt" stimmten. (APA, 19.1.2013)

Share if you care.