Frenzel vor dem Rest

18. Jänner 2014, 16:29
2 Postings

Österreicher suchen in Seefeld Anschluss an die Spitze

Seefeld - Eric Frenzel hat auch den zweiten Bewerb des Seefeld-Triples der Nordischen Kombinierer gewonnen. Der deutsche Weltcup-Leader siegte am Samstag klar mit 26,4 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Johannes Rydzek bzw. 27,6 Sek. vor dem Norweger Magnus Moan. Die Österreicher brachten neuerlich keinen Mann in die Top Ten, bester ÖSV-Athlet war Mario Stecher als 13., Christoph Bieler wurde 15.

Am Sonntag wird das Triple mit dem langen Bewerb (2 Sprünge/15 km Langlauf - 12.30/15:45 Uhr) fortgesetzt. Unter den Top 30 qualifizierten sind auch Bernhard Gruber, Willi Denifl und Lukas Klapfer. (APA, 18.1.2014)

Ergebnisse vom zweiten Tag des "Nordic Combined Triple" der Nordischen Kombinierer am Freitag in Seefeld:

1. Eric Frenzel (GER) 24:49,9 Minuten (1. Springen/19. Langlauf) - 2. Johannes Rydzek (GER) + 26,4 Sek. (3./7.) - 3. Magnus Moan (NOR) 27,6 (4./5.) - 4. Haavard Klemetsen (NOR) 48,1 (2./32.) - 5. Jason Lamy Chappuis (FRA) 56,5 (10./6.) - 6. Bryan Fletcher (USA) 57,4 (9./10.) - 7. Akito Watabe (JPN) 58,0 (7./15.) - 8. Tino Edelmann (GER) 1:00,6 (6./17.) - 9. Fabian Riessle (GER) 1:13,3 (12./13.) - 10. Alessandro Pittin (ITA) 1:22,0 (21./4.). Weiter: 13. Mario Stecher 1:43,9 (19./12.) - 15. Christoph Bieler 1:50,6 (16./23.) - 18. Bernhard Gruber 35,2 (11./30.) - 24. Wilhelm Denifl 2:14,2 (15./29.) - 28. Lukas Klapfer 2:20,3 (21./25.) - 33. Marco Pichelmayer 3:23,2 (38./28.) - 34. Sepp Schneider 3:27,3 (34./33.) - 37. Philipp Orter 3:33,3 (28./40.) - 39. Mario Seidl 3:36,3 (26./43.). Nicht im Ziel: Tobias Kammerlander (alle AUT).

Anmerkung: Nur die Top 30 sind für den dritten Bewerb am Sonntag qualifiziert. Der jeweilige Rückstand auf Leader Frenzel wird in Sprung-Punkte umgewandelt, die im dritten Bewerb auf der Schanze abgezogen werden.

Gesamtwertung (11/17): 1. Frenzel 553 - 2. Jason Lamy Chappuis (FRA) 413 - 3. Akito Watabe (JPN) 405 - 4. Mikko Kokslien (NOR) 395 - 5. Klemetsen 357 - 6. Magnus Krog (NOR) 325. Weiter: 10. Denifl 244 - 11. Klapfer 239 - 16. Bieler 186 - 18. Gruber 172 - 22. Stecher 116 - 34. Seidl 58 - 37. Kammerlander 48 - 40. Lemmerer 45

  • Des Frenzels Siegerlächeln.
    foto: apa/gindl

    Des Frenzels Siegerlächeln.

Share if you care.