Botnetz aus Fernsehern, Kühlschränken und Routern aufgedeckt

18. Jänner 2014, 16:16
72 Postings

750.000 Betrugs-Mails wurden unter anderem von internetfähigen Haushaltsgeräten verschickt

Proofpoint soll laut eigenen Angaben auf ein Botnetz gestoßen sein, welches nicht nur PCs, sondern auch weitere internetfähige Geräte im Haushalt infizieren konnte.

Fernseher, Multi-Media-Center und Kühlschränke

Bis zu 750.000 Betrugs-Mails wurden zwischen dem 23. Dezember und dem 6. Jänner verschickt, wobei nicht mehr als 10 E-Mails von einer IP-Adresse stammten. Weiters rechnet das US-Unternehmen vor, dass circa ein Viertel der Mails nicht von herkömmlichen Rechnern, sondern von anderen Geräten versendet wurde. Dabei soll es sich neben Kühlschränken hauptsächlich um Fernseher, Router aus Heimnetzwerken und Multi-Media-Center gehandelt haben.

Geräte sind leicht zu übernehmen

Wirklich aufwendig durfte die Übernahme der Geräte nicht gewesen sein, alte Firmware und nicht geänderte Default-Passwörter reichten laut Proofpoint aus, um die verschiedenen Apparate in eine Spam-Maschine zu verwandeln. In Zukunft soll es laut dem Sicherheitsdienstleister öfters zu derartigen Bot-Netzen kommen, da Haushaltsmaschinen zukünftig vernetzt werden und die Übernahme deutlicher einfacher sein soll. (red, derStandard.at, 18.01.2014)

  • Kann neuerdings nicht nur kühlen, sondern auch E-Mails verschicken.
    foto: reuters/nelms

    Kann neuerdings nicht nur kühlen, sondern auch E-Mails verschicken.

Share if you care.