Radio-Tipps für Samstag, 18. Jänner

17. Jänner 2014, 16:21
posten

Hörbilder: Der Tod kommt aus der Ferne | Klassik-Treffpunkt: Maria Happel und Sona MacDonald | Spiegelzeit | Diagonal | Giuseppe Verdi: "I due Foscari" | Wolfgang Amadeus Mozart: "Idomeneo"

9.05 FEATURE
Hörbilder: Der Tod kommt aus der Ferne Drohnen sind ferngesteuerte unbemannte Flugzeuge, die überwachen und mit entsprechender Ausrüstung töten können. Durch ihren Einsatz kamen bereits tausende Menschen ums Leben, auch Zivilisten. Wie verändern Drohnen die Kriegsführung, unsere Vorstellungen vom Krieg, das Völkerrecht? Feature von Henry Bernhard. Bis 10.00, Ö1

10.05 GESPRÄCH
Klassik-Treffpunkt: Maria Happel und Sona MacDonald Die Schauspielerinnen erzählen und spielen bei Renate Burtscher im Radiokulturcafé Lieblingsnummern. Bis 11.40, Ö1

14.00 HÖRSPIEL
Spiegelzeit Von Viola Altrichter. Mit Andrea Clausen, Corinna Kirchhoff, Johann Adam Oest, Florentin Groll, Roswitha Szyszkowitz, Günther Einbrodt und Nikolaus Kinsky. Regie führte Götz Fritsch, 2002. Die Souffleuse Lisa Abel, im Theaterbetrieb ebenso unsichtbar wie unentbehrlich, ist unglücklich verliebt – in den Regisseur eines Stückes, das in der Renaissance spielt. Nach und nach beginnt sie sich, um sich noch unentbehrlicher zu machen, mit ihrem Flüstertext zu identifizieren. Das geht so weit, dass sie eines Tages zu Hause, in ihrem eigenen Spiegelbild, die italienische Renaissancefürstin Isabella d'Este zu erkennen glaubt, als Verkörperung des Seicento mit all seinem höfischen Raffinement und seinen Verwirrungen. Bis 15.00, Ö1

17.05 FEATURE
Diagonal - Greatest Hits zum Thema: 1913 - Das Jahr davor Käthe Kollwitz schreibt in der Silvesternacht: „Jedenfalls 1913 ist ziemlich harmlos verlaufen." Wenn irgendjemand damals den Verlauf des 20. Jahrhunderts mit all seinen Katastrophen vorhergesehen hätte – er oder sie wäre ins Irrenhaus gesperrt worden. Bis 19.00, Ö1

19.00 OPER
Giuseppe Verdi: "I due Foscari" Mit Placido Domingo (Francesco Foscari), Arturo Chacón-Cruz (Jacopo Foscari), Davinia Rodriguez (Lucrezia Contarini), Roberto Tagliavini (Jacopo Loredano), Andrew Owens (Barbarigo). Arnold Schoenberg Chor; ORF Radio-Symphonieorchester; Dirigent: James Conlon: Live aus dem Theater an der Wien. Bis 22.00, Ö1

20.00 OPER
Wolfgang Amadeus Mozart: "Idomeneo" Aufnahme von 1956 mit Richard Lewis, Léopold Simoneau, Sena Jurinac u.a. sowie Glyndebourne Festival Orchestra unter der Leitung von Sir John Pritchard. Bis 22.30, Radio Stephansdom (DER STANDARD, 18./19.1.2014)

Share if you care.