Bestätigt: Schengen-Informationssystem SIS gehackt

17. Jänner 2014, 13:18
19 Postings

Vorfall ereignete sich bereits 2012

Hacker haben erfolgreich  das Schengen-Informationssystem SIS geknackt. Dies berichtet der Spiegel am Freitag. Dabei sollen ihnen 1,2 Millionen Datensätze, darunter Details zu gesuchten Personen und verdächtigen Fahrzeugen,  in die Hände gefallen sein. Der Angriff auf das System erfolgte bereits vor zwei Jahren und sollte zunächst nicht an die Öffentlichkeit gelangen. Das brachte eine parlamentarische Anfrage an das deutsche Innenministerium ans Tageslicht.

Arbeitsgruppe eingesetzt

Ende Dezember wurde öffentlich, dass die Daten bei einem Hackerangriff auf die dänische Polizei gestohlen worden waren. Dabei wurden auch Informationen der Schweizer Polizei erbeutet. Als Reaktion auf den Datenklau hat die EU eine Arbeitsgruppe mit Informatikexperten eingesetzt. Sie sollen Maßnahmen erarbeiten, damit sich ein solcher Fall nicht wiederholt. (red, 17.1.2013)

Link

Spiegel

  • Artikelbild
    foto: apa
Share if you care.