Bekannt durch "Gilligans Insel": US-Schauspieler Russell Johnson gestorben

17. Jänner 2014, 11:18
2 Postings

Er starb im Alter von 89 Jahren an Nierenversagen

New York - Der US-Schauspieler Russell Johnson ist tot. Johnson, der vor allem durch seine Rolle in der TV-Serie "Gilligans Insel" bekannt wurde, sei am Donnerstag im Alter von 89 Jahren an Nierenversagen gestorben, sagte seine Ehefrau Constance dem TV-Sender ABC. "Er ist friedlich zu Hause im Schlaf gestorben. Er war ein sehr tapferer Mann, der wusste, was er wollte, und er wollte zu Hause sein."

Der 1924 im US-Bundesstaat Pennsylvania geborene Johnson spielte nach seiner Zeit beim Militär zunächst in zahlreichen Western- und Science Fiction-Filmen wie "Gefahr aus dem Weltall" und "Ein Mann liebt gefährlich" mit. In den 60er Jahren gelang ihm dann mit seiner Rolle als kluger und besonnener Professor Roy Hinkley, Jr. in der Erfolgsserie "Gilligans Insel" der Durchbruch. (APA, 17.1.2014)

  • Foto aus "Gilligans Insel" mit Russell Johnson ganz links.
    foto: ap photo/wally fong

    Foto aus "Gilligans Insel" mit Russell Johnson ganz links.

Share if you care.