Anteil der Raucher weltweit gesunken

17. Jänner 2014, 11:47
23 Postings

Eine Studie zeigt, dass der altersstandardisierte Raucheranteil zwischen 1980 und 2012 bei Frauen um 42 und bei Männern um 25 Prozent gesunken ist

Melbourne - In Australien hat sich der Raucheranteil seit 1980 deutlich reduziert. Bei den Männern konnte er fast halbiert werden - und ist von 34 Prozent im Jahr 1980 auf 18 Prozent im Jahr 2012 gesunken. Bei den Frauen hat der Anteil - ähnlich stark - von 27 Prozent (im Jahr 1989) auf 15,4 Prozent (2012) abgenommen.

Trotz eines starken Bevölkerungswachstum in Australien hat sich die Zahl der Raucher von insgesamt 3,4 Millionen im Jahr 1980 auf 3 Millionen (2012) verringert. Die Zahl der Zigaretten, die jährlich in Australien geraucht werden, ist im gleichen Zeitraum von rund 30.000 Millionen auf etwa 22.000 Millionen gesunken. Insgesamt haben vier Länder – Kanada, Island, Mexiko und Norwegen - den Raucheranteil seit 1980 sowohl bei Männern als auch bei Frauen um mehr als die Hälfte reduziert.

Anteil geringer, aber Anzahl erhöht

Die Studie mit dem Titel "Raucheranteil und Zigarettenkonsum in 187 Ländern, 1980-2012" konstatiert, dass der altersstandardisierte Raucheranteil zwischen 1980 und 2012 bei Frauen um 42 Prozent und bei Männern um 25 Prozent zurückgegangen ist. Allerdings hat die Anzahl der Raucher insgesamt aufgrund des hohen weltweiten Bevölkerungswachstums zugenommen. 

Zu jene Ländern mit den höchsten Nikotinabusus-Raten zählen laut Studienautor Alan Lopez von der University of Melbourne vor allem China, Irland, Italien, Japan, Kuwait, Korea, die Philippinen, Uruguay, die Schweiz und einige Staaten in Osteuropa. Die Zahl der Zigaretten, die jeden Tag auf der Welt geraucht werden, beläuft sich mittlerweile auf etwa 6 Milliarden Stück. In 75 Ländern konsumierten Raucher durchschnittlich mehr als 20 Zigaretten pro Tag (Jahr 2012). Deshalb fordert Studienautor Alan Lopez von der University of Melbourne: "Wir brauchen immer noch Maßnahmen zur Bekämpfung des Tabakkonsums auf globaler Ebene, insbesondere in Ländern, in denen der Anteil der Raucher steigt". (red, derStandard.at, 17.1.2014)

  • 6 Billionen Zigaretten werden weltweit täglich geraucht.
    foto: apa/dpa/jens kalaene

    6 Billionen Zigaretten werden weltweit täglich geraucht.

Share if you care.