Syrische Armee musste abziehen

17. Jänner 2014, 09:29
posten

Was nach dem Attentat auf Rafik al-Hariri passiert ist

14. Februar 2005: Ex-Premier und Großunternehmer Rafik al-Hariri stirbt beim Attentat.

März 2005: Syrien-Gegner und -Anhänger organisieren Großdemonstrationen.

April 2005: Der Uno-Sicherheitsrat setzt eine Kommission ein, die bei der Aufklärung helfen soll. Syrien gibt den Abzug seiner Truppen aus dem Libanon bekannt, wo sie seit der Bürgerkriegszeit (1976) stationiert waren.

Juni 2005: Die Attentatsserie gegen Syrien-Gegner geht mit dem Mord am Journalisten Samir Kassir weiter, weitere folgen.

30. Mai 2007: Der Uno-Sicherheitsrat richtet das Special Tribunal for Lebanon ein. Die Ermittlungen, die sich auf Syrien konzentriert haben, wenden sich der Hisbollah zu.

16. Jänner 2013: Der Prozess "Ayyash et. al." gegen flüchtige Hisbollah-Mitglieder beginnt in Den Haag. (guha, DER STANDARD, 17.1.2014)

Share if you care.