Sicherheitskräfte gewinnen in mexikanischer Unruheregion an Boden

17. Jänner 2014, 07:33
posten

20 der am heftigsten umkämpften Ortschaften unter staatlicher Kontrolle

Mexiko-Stadt - Wenige Tage nach Beginn der Sicherheitsoffensive im mexikanischen Bundesstaat Michoacán gewinnen Streitkräfte und Bundespolizei in der Unruheregion an Boden. 20 der am heftigsten umkämpften Ortschaften seien bereits unter staatlicher Kontrolle, sagte der Sprecher des Nationalen Systems für öffentliche Sicherheit, Monte Alejandro Rubido, am Donnerstag.

Seit Montag hatten zusätzliche Soldaten und Bundespolizisten in Michoacán Stellung bezogen, wo zuletzt bewaffnete Bürgerwehren gegen das Drogenkartell Tempelritter vorgegangen waren. Nach Rubidos Angaben wurden über 300 lokale Polizisten für eine Sicherheitsüberprüfung in andere Landesteile gebracht. Die städtischen Polizisten stehen in Mexiko häufig im Sold der Verbrechersyndikate. (APA, 17.1.2014)

Share if you care.