Österreicherinnen in Antholz abgeschlagen

16. Jänner 2014, 16:45
4 Postings

Theresa Hauser als beste ÖSV-Läuferin 33. - Sieg an Französin Bescond

Antholz - Im letzten Biathlon-Sprint vor den Olympischen Winterspielen ist der Sieg überraschend an Anais Bescond gegangen. Die Französin gewann am Donnerstag den Weltcup-Bewerb der Damen über 7,5 km in Antholz mit nur 6,7 Sekunden Vorsprung auf die Deutsche Andrea Henkel. Die Österreicherin Lisa Theresa Hauser wurde 33., ÖSV-Teamkollegin Katharina Innerhofer landete nur auf dem 80. Platz. (APA, 16.1.2014)

Ergebnisse vom Biathlon-Weltcup in Antholz vom Donnerstag:

Damen - Sprint 7,5 km: 1. Anais Bescond (FRA) 20:30,2 (1 Strafrunde) - 2. Andrea Henkel (GER) + 6,7 Sek. (0) - 3. Darja Domratschewa (BLR) 10,1 (2) - 4. Susan Dunklee (USA) 10,7 (0) - 5. Jana Romanowa (RUS) 11,8 (0) - 6. Tora Berger (NOR) 12,5 (1). Weiter: 37. Lisa Theresa Hauser (AUT) 1:26,6 (1) - 80. Katharina Innerhofer 2:43,3 (4)

Weltcup-Gesamtwertung: 1. Gabriela Soukalova (CZE) 426 Punkte - 2. Domratschewa 415 - 3. Berger 413 - 4. Kaisa Mäkäräinen (FIN) 412 - 5. Walj Semerenko (UKR) 372 - 6. Irina Starych (RUS) 340. Weiter: 49. Innerhofer 51- 57. Hauser 34

  • Anais Bescond
    foto: epa/daniel dal zennaro

    Anais Bescond

Share if you care.