Isabel zieht die Sache durch

19. Jänner 2014, 12:55
7 Postings

Fantastische Geschichten aus der Welt der Werbung. Heute die aktuelle Kampagne von Gucci: Warum sich Isabel über Felsen plagen muss

Lass dich vom Taxi an der alten Pinie absetzten, hatte Elena gesagt, dann die Straße dort links rein, 150 Meter geradeaus, und schon bist du bei der Villa von Palmer. Ist alles asphaltiert! Isabel wünschte dieser verlogenen ukrainischen Kuh 50 Kilo an ihren klapperdürren Model-Arsch.

Die ersten zehn Meter waren asphaltiert gewesen, dann kam ein Feldweg, und jetzt kraxelte sie schon über Felsen. Aber Isabel war eine Maschine. Seit dem Shooting auf dem Piz Balü mit Testino (schwere Lungenentzündung, einen Monat Sanatorium, hatte aber alles Moncler gezahlt) konnte sie nichts mehr erschüttern. Blöd nur, dass sie die Schuhe morgen wieder zurückgeben wollte. Aber ihr würde schon was einfallen.


Foto: Lukas Friesenbichler

Da hinten sah sie auch schon die Lichter von Palmers Villa. Wahrscheinlich würde sich Elena schon in dessen Schoß räkeln und dem Top-Fotografen einen Whiskey nach dem anderen einflößen. Aber da hatte sie nicht mit Isabel gerechnet.

Palmer hatte Fernanda, diese potthässliche fette Schnepfe aus Ferrara, zum Prada-Gesicht der letzten Saison gemacht, und in der nächsten wollte Isabel diesen Job haben. Sie stellte sich den überraschten Blick von Elena vor, bei ihrem Auftritt an Palmers Pool. Wenn sie sich das nicht schon vor Jahren auf Anraten eines Bookers strikt verboten hätte, hätte Isabel in diesem Moment wohl kurz gelächelt. (Stefan Ender, derStandard.at, 19.01.2014)

  • Die Kreativität der Werbebranche ist grenzenlos. Genauso wie die Phantasie unseres Autors Stefan Ender. Er denkt sich an dieser Stelle wöchentlich eine Geschichte zu einer aktuellen Werbekampagne aus. Das Magazin mit dem aktuellen Werbesujet wird fotografiert von Lukas Friesenbichler.
    foto: lukas friesenbichler

    Die Kreativität der Werbebranche ist grenzenlos. Genauso wie die Phantasie unseres Autors Stefan Ender. Er denkt sich an dieser Stelle wöchentlich eine Geschichte zu einer aktuellen Werbekampagne aus. Das Magazin mit dem aktuellen Werbesujet wird fotografiert von Lukas Friesenbichler.

Share if you care.