Neue Konzepte für faltbare Displays

17. Jänner 2014, 15:03
38 Postings

Apple stellt Patentantrag - Technik noch nicht ausgereift

Seit Jahren zeigen Hersteller wie Samsung, LG oder Sony biegbare Smartphoneoberflächen. Auf der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas soll Samsung nun hinter verschlossenen Türen auch ein faltbares Display vorgestellt haben.

Apple saß dabei bestimmt nicht mit am Tisch, will sich aber offenbar in dieser technologischen Hinsicht auch alle Möglichkeiten offenhalten und hat in den USA einen Patentantrag für "Flexible Display Devices" gestellt. Darin wird ein mobiles Endgerät beschrieben, das mit einem Scharnier und einem faltbaren Bildschirm ausgestattet ist, der in unterschiedlichen Winkeln aufgeklappt und betrachtet werden kann.

Das Display von Samsung soll so dünn wie Papier sein. Momentan kann es dem Vernehmen nach aber nur bis zu 1000 Mal gefaltet werden, bevor es bricht. (red, DER STANDARD, 16.1.2014)

  • Nach den biegbaren Displays experimentieren die Hersteller jetzt mit faltbaren Bildschirmoberflächen herum.
    foto: ap/hong

    Nach den biegbaren Displays experimentieren die Hersteller jetzt mit faltbaren Bildschirmoberflächen herum.

Share if you care.