SteamOS soll PCs zum Medienzentrum machen

16. Jänner 2014, 12:28
43 Postings

Valve will Spiele, Musik, TV und Filme integrieren - Steam zählt bereits 75 Millionen Nutzer

Seit Dezember steht eine Betaversion des Linux-basierten Betriebssystems SteamOS zum Download bereit. Von der finalen Version, die zusammen mit den ersten Steam Machines Mitte 2014 erhältlich sein wird, ist das auf PC-Spiele optimierte System jedoch noch weit entfernt. Neben diversen Verbesserungen unter der Oberfläche will Entwickler Valve auch die Funktionalität noch deutlich ausweiten und so neben Spielen auch Kanäle für TV-, Video- und Musikinhalte integrieren. Damit soll SteamOS PCs zu vielseitigen Medienzentren machen.

Großes Potenzial

Während SteamOS wohl noch länger ein Nischenprodukt bleiben wird, erfreut sich der Steam-Client für Windows, Mac und Linux nach wie vor zunehmender Beliebtheit. Innerhalb der vergangenen drei Monate konnte die Nutzerzahl von 65 Millionen auf 75 Millionen gesteigert werden. Zum Vergleich: Damit kommt Steam sehr nah an die Installationsbasis der Konsolen PlayStation 3 und Xbox 360 heran, die bisher rund 80 Millionen Mal verkauft wurden. (zw, derStandard.at, 16.1.2014)

Links

CVG

  • Haben Sie SteamOS schon ausprobiert?
    foto: valve

    Haben Sie SteamOS schon ausprobiert?

Share if you care.