Erste Group kürzt Kursziel von SBO

16. Jänner 2014, 10:23
posten

Ternitz - Die Wertpapierexperten der Erste Group haben ihr Kursziel für die Aktien von Schoeller Bleckmann Oilfield (SBO) leicht von 85,8 auf 85,3 Euro gesenkt. Ihre Empfehlung auf "Hold" wurde beibelassen.

Die Kurszielkorrektur war eine Reaktion auf die veröffentlichten vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2013, welche die Erwartungen enttäuscht hätten, so die Analysten. Letztlich dürften sich die Zahlen aber nicht schwerwiegend auf den Kurs auswirken, weswegen die Empfehlung auf "Hold" belassen werde. Sie fügten hinzu, dass sich die Marktlage für SBO leicht verbessert habe und zukünftig weiter stabilisieren dürfte.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Erste-Analysten 3,58 Euro für 2013, sowie 4,42 bzw. 5,11 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 1,30 Euro für 2013, sowie 1,50 bzw. 1,80 Euro für 2014 bzw. 2015. (APA, 16.1.2013)

Share if you care.