Leitbörsen in Fernost schließen uneinheitlich

16. Jänner 2014, 12:35
posten

China South City katapultieren nach oben

Tokio - Die Leitbörsen in Fernost haben am Donnerstag uneinheitlich und mehrheitlich wenig bewegt geschlossen. Der Nikkei-225 Index in Tokio fiel um 61,53 Zähler oder 0,39 Prozent auf 15.747,20 Punkte. Der Hang Seng Index in Hongkong konnte um 84,41 Zähler (plus 0,37 Prozent) auf 22.986,41 Einheiten zulegen. Der Shanghai Composite gewann leicht um 0,35 Punkte oder 0,02 Prozent auf 2.023,70 Punkte ab.

Der FTSE Straits Times Index in Singapur schloss bei 3.140,44 Zählern mit einem kleinen Minus von 2,81 Punkten oder 0,09 Prozent. Der All Ordinaries Index in Sydney gewann 63,9 Zähler oder 1,22 Prozent auf 5.319,40 Einheiten.

Zwar hätten während des Handelstages viele Anleger verkauft, nachdem die Märkte gestiegen waren, sagte ein Händler in Hongkong. Dies bedeute aber nicht, dass die generell positive Richtung der asiatischen Märkte sich ändere. Es gäbe keine negativen Impulse, weder aus dem asiatischen Raum noch aus den USA, erklärte er.

In Hongkong katapultierten sich die Papiere von China South City bis Börsenschluss um ein unglaubliches Rekordplus von 60,86 Prozent auf 3,49 Hongkong Dollar nach oben. Der Logistikkonzern verkauft einen Anteil von 9,9 Prozent am Unternehmen, der Wert der Transaktion beträgt 1,5 Mrd. Hongkong Dollar. Käufer sei der chinesische Internetkonzern Tencent, hieß es. Tencent gewannen 0,8 Prozent.

In Sydney sprangen die Anteilsscheine von Newcrest Mining um 7,03 Prozent auf 9,13 australische Dollar. Der größte australische Goldproduzent hatte gesagt, dass die Goldproduktion am oberen Ende ihrer Schätzungen liegen werde. JP Morgan Chase hatte das Investmentrating für Newcrest auf "Overweight" erhöht.

Unter den klassischen japanischen Exportwerten legten Mitsubishi Motors um starke 8,29 Prozent auf 1.163,00 Yen zu. Die Verkäufe des Autoherstellers sprangen in China im vergangenen Dezember um 154 Prozent hoch. Sharp stiegen um 6,1 Prozent auf 363,00 Yen, nachdem die Deutsche Bank das Kursziel für den Elektronikhersteller hochgeschraubt hatte. (APA, 16.1.2014)

 

 

Share if you care.