Uganda: Armee befreit 185 Menschen

15. August 2003, 15:34
posten

26 LRA-Kämpfer getötet

Kampala - Die ugandische Armee hat im Norden des Landes 185 Menschen aus der Hand der LRA-Rebellen befreit und dabei 26 Kämpfer getötet. Unter den Befreiten seien auch zahlreiche Kinder gewesen, sagte ein Armeesprecher am Mittwoch. Die LRA (Widerstandsarmee des Herrn) ist dafür bekannt, dass sie vor allem Kinder entführt und als Soldaten einsetzt.

Bei der Militäraktion am Wochenende seien außerdem Waffen und Munition beschlagnahmt worden. Die Rebellen bekämpfen seit 17 Jahren die Regierung. Nach Angaben von Präsident Yoweri Museveni töteten Regierungstruppen im vergangenen Jahr fast 3500 LRA-Rebellen. (APA/dpa)

Share if you care.