"Mentale Mauer"

14. August 2003, 17:59
posten

Umfrage: Mehrheit glaubt an eine "Mauer in den Köpfen" zwischen Ost- und Westdeutschen

Berlin - Rund zwei Drittel der Deutschen ist davon überzeugt, dass auch mehr als 13 Jahre nach dem Mauerfall eine "Mauer in den Köpfen" zwischen Ost- und Westdeutschen fortbesteht. Zu diesem Ergebnis kam eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Nachrichtensenders N24. Demnach glauben 62 Prozent der Befragten an eine "mentale Mauer", wie der Sender am Mittwoch in Berlin mitteilte.

Diese Auffassung wird von Ostdeutschen mit 73 Prozent deutlich stärker vertreten als von Westdeutschen mit 59 Prozent. Lediglich eine Minderheit von 35 Prozent der Befragten glaubt der Umfrage zufolge, dass es zwischen Ost- und Westdeutschen keine grundsätzlichen Unterschiede mehr gibt. (APA)

Share if you care.