Iomega bringt 35 GB Removable Rigid Disk heraus

20. August 2003, 08:49
1 Posting

RRD hat lediglich die Größe eines Spielkarten-Sets

Der Hersteller von Speichermedien, Iomega, hat seine neue "Removable Rigid Disk" (RRD) auf den Markt gebracht. Dies gab das Unternehmen in einer Presseaussendung bekannt. Das mit einer Speicherkapazität von 35 GB (komprimiert 70 GB) ausgestattete Laufwerk, ist für den Einsatz in kleinen bis mittelgroßen Betrieben im Bereich der Backup-Lösungen konzipiert. Das Iomega RRD-Laufwerk basiert auf lang erprobter Festplattentechnologie und transferiert Daten mit einer Geschwindigkeit von 22MB pro Sekunde bis zu sieben Mal schneller als das Vorgängerlaufwerk DDS. Das IT-Unternehmen arbeitete bei der Erzeugung der RRD-Plattform mit dem Halbleiterhersteller Texas Instruments, TDK und ExcelStor zusammen, die Iomega als Lieferanten dienen.

Technik

Das RRD-Steckmodul gleicht in seinem Aufbau einer Festplatte, da eine 2,5 Inch Magnetscheibe und ein geräuscharmer Motor kombiniert sind. Durch die geringe Laufwerkschachthöhe von 3,5 Inch ist das Laufwerk so groß wie ein Spielkarten-Set. Die Lese- und Schreibköpfe des Laufwerks sind durch einen speziellen Verschlussmechanismus geschützt, der das Laufwerk luftdicht abschließt. Hierbei wird das Innere des Laufwerks durch ein spezielles Luftfiltersystem vor Schmutz- oder Staubpartikeln geschützt. Die einzelnen Speicherplatten sind bis zu einer Mio. Mal neu beschreibbar. Nach Aussagen des Herstellers zeichnet sich das Laufwerk vor allem durch seine unlimitiert erweiterbare Speicherkapazität aus. Die voraussichtliche Implementierung ist für das erste Quartal 2004 in den USA geplant. (pte)

Share if you care.