Obama will Expertenvorschlägen zur NSA nur teilweise folgen

15. Jänner 2014, 15:24
posten

Privatsphäre von Ausländern soll stärker geschützt werden

US-Präsident Barack Obama will nach einem Bericht der "New York Times" den Vorschlägen von Experten zu einer Reform der Geheimdienste nur teilweise folgen. So beabsichtige er etwa nicht, dem Geheimdienst NSA künftig zu untersagen, gesammelte Telefon-Metadaten selbst zu speichern. Diese Frage solle der Kongress später entscheiden.

Mehr am Freitag

Die von Obama eingesetzte Expertenkommission empfiehlt dagegen als eine zentrale Reform, dass die Speicherung etwa von privaten Telefongesellschaften übernommen werden solle. Dagegen wolle Obama die Privatsphäre von Ausländern stärker vor Zugriffen schützen. Obama will sich am Freitag zu dem Thema äußern. (APA, 15.1.2014)

Share if you care.