Styria beteiligt sich an tennisnet.com

15. Jänner 2014, 15:03
posten

styria digital one übernimmt die technische Betreuung und Vermarktung des Tennisportals

Graz - Die Styria Media Group hat sich mit 30 Prozent am Community-Portal tennisnet.com beteiligt, die styria digital one übernimmt gleichzeitig auch die technische Betreuung und Vermarktung des Tennisportals des ehemaligen Spielers Alexander Antonitsch.

tennisnet.com-Geschäftsführer Alexander Antonitsch: "Mit der Styria haben wir einen starken Partner an Bord bekommen, der neben digitalem Medien-Know-How vor allem über ein großes Netzwerk im Sportbereich verfügt. Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Weiterentwicklung unseres Portals, denn: tennis runs in our blood!". (red, derStandard.at, 15.1.2014)

Share if you care.