"SimCity": Offline-Modus seit halbem Jahr in Entwicklung

15. Jänner 2014, 14:30
63 Postings

Kernelemente mussten neu geschrieben werden, um "Integrität der Simulation" zu wahren

Zehn Monate nachdem die Städtebausimulation "SimCity" zu gemischten Kritiken ihr Comeback feierte, haben die Entwickler von Maxis nun einen der meistkritisierten Punkte behoben. Das kommende Update 10 wird es ermöglichen, klassisch im Einzelspielermodus und ganz ohne Internetverbindung den Bürgermeister zu geben.

Dass "SimCity" sich grundsätzlich offline spielen lässt und auch das bebaubare Areals größer sein könnte, bewies kurz nach dem Start bereits ein Modder. Die Maximalgröße der Städte wurde bereits vor einiger Zeit nach oben geschraubt, für die Offline-Version benötigte Maxis nach eigenen Angaben bislang mehr als sechseinhalb Monate an Entwicklungszeit. Die Gründe dafür hat nun der Chefdesigner nun in einem Blogeintrag erläutert.

Große Umbauten notwendig

"Ich wünschte, es wäre so einfach, wie einfach nur einen Schalter umzulegen und dem Spiel mitzuteilen, es möge mit einem Dummy-Client anstelle unserer Server kommunizieren", schreibt Simon Fox. "Aber dazu ist mehr notwendig." Um die korrekte Funktion des Spiels sicherzustellen, mussten komplette Berechnungssequenzen neu geschrieben werden.

Denn das Spiel sei von Anfang an dafür konzipiert gewesen, sich auf die Server zu verlassen und von diesen regelmäßig wichtige Daten für die Simulation der digitalen Metropolen zu erhalten. Ein Mechanismus, der für eine Offline-Variante komplett deaktiviert werden muss. Das komplette, ursprünglich auf Java basierende System musste neu erstellt und mit C++ umgesetzt werden, damit die notwendigen Daten nun lokal errechnet werden können.

Spielerische Anpassungen

Auch in spielerischer Hinsicht benötigt ein lokaler Modus Anpassungen, etwa hinsichtlich des Handels zwischen den Städten einer Region. Dazu mussten große Teile des Codes für bessere Performance optimiert werden. "Wir haben die Verpflichtung, das Spiel funktional und unterhaltsam für alle möglichen Rechner zu machen", so Fox. "Wir würden nicht wollen, dass jemand, dem das Multiplayer-Erlebnis gefallen hat, ein Einzelspieler-Spiel vorfindet, das wegen mangelnder Optimierung verstümmelt ist."

Der Offline-Modus befindet sich laut dem Entwickler derzeit im Alpha-Stadium. Aktuell werden letzte Tests durchgeführt, bevor das Feature ins kommende Update integriert wird. Einen Releasetermin für dieses gibt es noch nicht, Maxis will die Aktualisierung "so bald wie möglich" veröffentlichen. (red, derStandard.at, 15.01.2014)

  • Laut Chefentwickler waren umfangreiche Änderungen notwendig, um "SimCity" offline-tauglich zu machen.
    foto: maxis

    Laut Chefentwickler waren umfangreiche Änderungen notwendig, um "SimCity" offline-tauglich zu machen.

Share if you care.