Namen

14. Jänner 2014, 18:14
posten

Expertin des Monats

Die Chemikerin Susanne Stark war schon immer eine Praktikerin. Bereits während des Studiums arbeitete die Tirolerin an Projekten in der Umweltberatung Wien und der Abteilung für Chemikalien des Umweltbundesamts. Seit 2009 ist sie im Verein für Konsumenteninformation (VKI) tätig, wo sie sich vor allem mit Richtlinien und Vergabekriterien für das "Österreichische Umweltzeichen" und das "EU-Ecolabel" beschäftigt. Stark wurde von der Initiative Femtech des Verkehrsministeriums, das weibliche Perspektiven in der Welt der Forschung und Technologie aufzeigen will, zur Expertin des Monats Jänner gewählt. Neben den verschiedenen Labels beforscht Stark auch Themen wie Chemikalien in Konsumentenprodukten, Risikobewertung von Nanotechnologien sowie Chemikaliengesetzgebung und Chemiepolitik. (red, DER STANDARD, 15.1.2014)

  • Artikelbild
    foto: pokorny
Share if you care.