Moto X kommt nach Europa

14. Jänner 2014, 14:08
32 Postings

Ab Anfang Februar in Deutschland, Frankreich und Großbritannien - Wird mit Android 4.4.2 ausgeliefert

Beinahe ein halbes Jahr hat es gedauert, nun schafft es Motorolas aktuelles Vorzeigegerät auch nach Europa: Wie die Google-Tochter am Dienstag verlautbarte, ist das Moto X ab 1. Februar auch in Deutschland, Großbritannien und Frankreich verfügbar.

Android

Das Gerät soll dabei gleich von Werk mit Android 4.4.2 ausgeliefert werden also mit der derzeit aktuellsten Version von Googles mobilem Betriebssystem. Der Listenpreis liegt bei 399 Euro.

Bewertung

Das Moto X stieß bei seiner ursprünglichen Vorstellung auf durchaus positive Reaktionen. Zwar gibt es in dieser Preisklasse mittlerweile deutlich stärkere Geräte, mit dem Fokus auf ein schlankes Androidsystem samt einzelnen Zusatzfeatures, hebt sich Motorola aber durchaus positiv vom Spezifikationswettlauf der Hersteller ab.

USA

Ein weiteres zentrales Merkmal: Entgegen praktisch allen anderen am Markt erhältlichen Geräten wird es in den USA zusammengebaut. Von den damit einhergehenden Vorteilen - allen voran der Möglichkeit das Aussehen des Geräts weitgehend selbst zu bestimmen, haben europäische KonsumentInnen allerdings wenig. Hierzulande wird es nur die schwarze und weiße Ausführung des Geräts geben.

Verfügbarkeit

Ob das Gerät auch in Österreich erhältlich sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Da es aber in Deutschland über diverse Online-Händlern verkauft werden soll, ist wohl davon auszugehen, dass sich Interessierte auf diesem Weg ein Gerät besorgen können. (apo, derStandard.at, 14.01.13)

  • Das Moto X: Ab 1. Februar auch in Deutschland erhältlich.
    foto: mark lennihan / ap

    Das Moto X: Ab 1. Februar auch in Deutschland erhältlich.

Share if you care.