Styria verzichtet auf Konzernsprecher

14. Jänner 2014, 10:50
posten

Vorstandschef Mair übernimmt selbst Agenden von Jens Tiedemann als Kommunikationschef

Bei der Styria Media Group AG ist Vorstandschef Markus Mair auch oberster Kommunikator des Medienkonzerns. Die Kommunikation zählte schon mit Dienstantritt Oktober 2013 zu seinen Vorstandsressorts (DER STANDARD berichtete). Nun verzichtet die Styria auch wieder auf einen eigenen Konzernsprecher und Kommunikationschef.

Dienstag teilte die Styria offiziell mit, dass Vorstandsvorsitzender Markus Mair wird die Agenden des Vorstands- und Unternehmenssprechers übernimmt. Der bisherige Konzernsprecher Jens Tiedemann, zuvor im eher verschwiegenen Red-Bull-Konzern, verlasse "im Zuge einer Reorganisation der Holding-Struktur" nach eineinhalb Jahren das Unternehmen. (APA, 14.1.2014)

Share if you care.