Charter Communications bietet 61 Mrd. Dollar für Time Warner Cable

14. Jänner 2014, 09:10
posten

Offizielles Gebot allerdings noch nicht vorgelegt

In den USA könnte sich eine Milliardenübernahme anbahnen: Der Medienkonzern Charter Communications hat sein Interesse am Kabelanbieter Time Warner Communications bekundet. Das geht aus einem am Montag veröffentlichten Brief hervor, den Tom Rutledge, Chef von Charter Communications, an den Time Warner-Vorstand Rob Marcus geschrieben hat.

Noch kein offizielles Gebot

Darin erklärt Rutledge, er sei bereit etwas mehr als 130 US-Dollar (95,2 Euro) je Time Warner-Aktie zu bezahlen. Dieser Preis beinhalte ein Barkomponente von 83 Dollar je Anteilsschein. Der Rest solle in Charter-Communications-Aktien bezahlt werden. Damit läge der gebotene Preis bei mehr als 61 Milliarden Dollar.

Ein offizielles Gebot hat Charter Communications bislang allerdings noch nicht vorgelegt. Spekulationen über ein Interesse des US-Medienunternehmens kursierten bereits seit einiger Zeit. Auch der genannte Preis von mehr als 130 Dollar je Time Warner-Aktie wurde dabei immer wieder genannt. Als weiterer Interessent an dem Kabelkonzern galt bisher auch Comcast. Charter will am Dienstagnachmittag (Ortszeit) über weitere Details des Angebots informieren. (APA, 14.1.2014)

Share if you care.