"Dagens ETC": Neue Tageszeitung startet in Schweden

13. Jänner 2014, 14:54
1 Posting

Erste neue Tageszeitung in Schweden seit 30 Jahren - "Wollen mit zehn Prozent Reklamefinanzierung das Auslangen finden"

In Stockholm ist am heutigen Montag erstmals seit 30 Jahren landesweit eine neue Tageszeitung erschienen. Das neue Printmedium, "Dagens ETC" ist ein Ableger des linksliberalen Wochenmagazins ETC (Etcetera). Es versteht sich nach den Worten des Zeitungsgründers und Verlagseigentümers Johan Ehrenberg als "rote Zeitung für eine grünere Welt".

"Dagens ETC" sei eine Print-Alternative zu den traditionellen, in ganz Schweden gelesenen Tageszeitungen "Dagens Nyheter", "Göteborgs-Posten" (beide liberal) und "Svenska Dagbladet" (konservativ) so Ehrenberg. Er glaubt, dass das Konzept einer parteiunabhängigen, aber betont linken Tageszeitung wirtschaftlich tragfähig ist: Wir wollen mit zehn Prozent Reklamefinanzierung das Auslangen finden."

Abonnenten und Presseförderung

Der Rest soll von Abonnenten - laut ETC zum Erscheinungsstart bereits rund 5.000 in ganz Schweden - sowie aus der Presseförderung kommen. Ehrenberg ist überzeugt davon, dass es auch heute nicht zielführend ist, lediglich eine Online-Ausgabe zu unterhalten: "Sehr viele Menschen wollen immer noch ihre Zeitung auf Papier gedruckt lesen". "

"Dagens ETC" erscheint ab sofort wöchentlich von Montag bis Freitag. Als Wochenendausgabe fungiert indes das seit Ende der siebziger Jahre erscheinende Wochenmagazin ETC. Das Tageszeitungsprojekt wurde in der Vorbereitungsphase durch sogenanntes "Crowd Funding" durch Private und Firmensponsoren finanziert. Via Spendenaufruf kamen dabei nach ETC-Eigenangabe rund sechs Millionen Kronen (675.523,53 Euro) zusammen. (APA, 13.1.2014)

  • Das erste Titelblatt der neuen schwedischen Zeitung "Dagens ETC"
    screenshot: dagens.etc.se

    Das erste Titelblatt der neuen schwedischen Zeitung "Dagens ETC"

Share if you care.