Forscher halten erstmals Kugelblitz auf Video fest

Ansichtssache19. Jänner 2014, 12:21
67 Postings
Bild 1 von 21
illu.: archiv/wikimedia

Erste Untersuchung eines natürlichen Kugelblitzes I

Geschichten über das äußerst seltene Gewitter-Phänomen kursieren seit Jahrhunderten, bis heute ist es Forschern aber nicht gelungen, den Kugelblitz wissenschaftlich zu erfassen. Und doch dürfte es sich um keine Hirngespinste oder Halluzinationen handeln, zu ähnlich sind sich dafür die Augenzeugenberichte: meist ist von leuchtenden, frei schwebenden Sphären die Rede, die bisweilen in bunten Farben schillern und feste Körper durchdringen können. Selten treten die Erscheinungen länger als ein paar Sekunden auf, oft wechseln sie ohne ersichtlichen Grund ihre Bewegungsrichtung, manchmal verschwinden sie mit einem lauten Knall. Nun dürfte es erstmals gelungen sein, einen Kugelblitz nicht nur auf Video zu bannen, sondern ihn auch einer spektrographischen Analyse zu unterziehen.

weiter ›
Share if you care.