Schwesig: "Denke über Legislaturperioden hinaus"

13. Jänner 2014, 12:55
3 Postings

Bundesfamilienministerin will sich weiterhin für 32 Stunden Arbeitswoche für Eltern einsetzen, auch wenn Merkel dagegen ist

Der Volltext dieses auf Agenturmeldungen basierenden Artikels steht aus rechtlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

  • Manuela Schwesig will in Sachen Familienarbeitszeit nicht so schnell aufgeben.
    foto: reuters/fabrizio bensch

    Manuela Schwesig will in Sachen Familienarbeitszeit nicht so schnell aufgeben.

Share if you care.