Sony dementiert Pläne für ein Windows Phone

13. Jänner 2014, 10:23
9 Postings

Zuerst gab es eine Bestätigung, danach ein Dementi

So ganz einig ist man sich bei Sony offenbar nicht über die Kommunikation nach außen. Zuerst bestätigte Sonys Mobile-Chef in Europa die Pläne für ein Windows Phone des Konzerns, diese wurden aber kurz darauf vom Mobile-CEO selbst wieder dementiert. Es gebe keinerlei Pläne, Windows Phone auf Sony-Geräte zu bringen, so Kunimasa Suzuki.

Erinnerungen an 2012

Dem Nachrichtenmagazin "Die Welt" gegenüber hat der Sony-Mobile-Chef auf Anfrage ein klares Nein geäußert. Android sei immer noch die beste Wahl, so Suzuki. Diese Gerüchte gab es aber schon einmal, wie WinFuture berichtet. 2012 hat Sonys Europa-Chef Pierre Perron von der Option Windows Phone gesprochen, damals im Zusammenhang mit der Entwicklung für verschiedene Plattformen. Letzte Woche hat Perron dann wieder die Windows-Phone-Keule herausgeholt. Man wolle sich schließlich nicht nur auf ein Betriebssystem verlassen.

Trends

Ob der Europa-Chef oder der Sony-Mobile-Chef nun die Wahrheit sagen, wird sich erst auf längere Sicht sagen lassen. Das Unternehmen könnte aufgrund seiner geringen Marktanteile im Smartphone-Sektor aber tatsächlich mit anderen Plattformen experimentieren, um sich alle Wege offen zu lassen. Zuletzt hat das Unternehmen auch auf den Trend der Smartwatches, Fitnesstracker und Datenbrillen gesetzt. (red, derStandard.at, 13.1.2014)

Links

WinFuture

  • Sony kommunizierte bereits in der Vergangenheit, mit Windows Phone zu experimentieren
    foto: apa

    Sony kommunizierte bereits in der Vergangenheit, mit Windows Phone zu experimentieren

Share if you care.