Austrias U19 gewinnt Europas größtes Hallenturnier

12. Jänner 2014, 23:43
137 Postings

Wiener Youngsters besiegen im Finale Hannover 96. Davor setzte es Siege gegen eine Vielzahl deutscher Topklubs

Der Nachwuchs von Fußballmeister FK Austria Wien hat die 25. Auflage von Europas größtem U19-Hallenturnier, dem Sparkasse & VGH Cup, in der Göttinger Lokhalle gewonnen. Die Neuauflage des Vorjahresfinales entschieden die Österreicher mit 4:3 gegen Hannover 96.

Bereits nach 15 Sekunden ging 96 mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf stellte Hannover 96 zwischenzeitlich auf 3:1 und sah wie der sichere Sieger aus. Die Austria kam durch Treffer von Michorl und Blauensteiner (2) zurück ins Spiel. Den Siegtreffer zum 4:3-Sieg gegen 96 erzielte dann schließlich Sascha Horvath.

Im Viertelfinale hatte die Austria Hertha BSC Berlin mir 4:3 geschlagen und im Halbfinale den FC Fulham aus London mit 2:0 besiegt. 2010, 2012 und 2013 standen die Wiener bereits im Finale.

Die elf Spiele schloss das Team von Coach Herbert Gager mit einem Torverhältnis von 43:21 ab. (red; derStandard.at; 12.1.2014)

Alle Ergebnisse der Austria:

In der Gruppe:

  • 3:0 gegen SC Hainberg
  • 8:0 gegen Sparta Göttingen
  • 6:2 gegen Celtic Glasgow
  • 4:4 gegen Northeim
  • 3:2 gegen Borussia Dortmund
  • 4:3 gegen HSV

Als Gruppensieger weiter

Zwischenrunde:

  • 2:1 gegen Mainz 05
  • 5:3 gegen Fulham

Viertelfinale:

  • 4:3 gegen Hertha BSC

Halbfinale:

  • 2:0 gegen Fulham

Finale:

  • 4:3 gegen Hannover
  • Finale Szenen in der Göttinger Lokhalle.

Share if you care.