Roma und Coma souverän voran

12. Jänner 2014, 22:40
posten

Siege auf siebenter Etappe auf einer 763 Kilometer langen Schleife rund um Salta an Landsleute Sainz und Bareda

Der zweifache spanische Weltmeister Carlos Sainz hat am Sonntag auf der siebenten Etappe seinen zweiten Tagessieg bei der Rallye Dakar gefeiert. Auf den weiteren Plätzen folgten nach einer 763 Kilometer langen Schleife rund um Salta in Argentinien Nasser Al-Attiyah aus Katar und der Franzose Stephane Peterhansel. Gesamt führt weiter der Spanier Joan Roma.

In der Motorrad-Kategorie gelang Honda-Pilot Joan Barreda Bort der dritte Tagessieg. Zweiter wurde sein spanischer Landsmann Marc Coma (KTM). Bort verkürzte seinen Rückstand auf den gesamtführenden dreifachen Dakar-Gewinner Coma um 4:03 Minuten auf 38:14 Minuten. Am Montag begibt sich der Tross auf den 812 km langen Weg nach Calama in Chile.

Sonntag-Ergebnisse der 35. Rallye Dakar - 7. Etappe (Salta - Salta/763 km):

Autos: 1. Carlos Sainz/Timo Gottschalk (ESP/GER) Buggy 4:43:28 Stunden - 2. Nasser Al-Attiyah/Lucas Cruz (QAT/ESP) Mini 4:24 Minuten zurück - 3. Stephane Peterhansel/Jean Paul Cottret (FRA) Mini + 7:04 - 4. Nani Roma/Michel Perin (ESP/FRA) Mini 8:56 - 5. Krzysztof Holowczyc/Konstantin Zhiltsov (POL/RUS) Mini 10:51 - 6. Federico Villagra/Jorge Perez Companc (ARG) Mini 12:54

Gesamtwertung: 1. Roma/Perin 27:03:52 Stunden - 2. Peterhansel/Cottret 31:31 Minuten zurück - 3. De Villiers/Von Zitzewitz (RSA/GER) Toyota + 48:23 - 4. Orlando Terranova/Paulo Fiuza (ARG/POR) Mini 54:34 - 5. Al-Attiyah/Cruz 1:18:03 Stunden - 6. Sainz/Gottschalk 1:50:42

Motorräder: 1. Joan Barreda Bort (ESP) Honda 3:28:41 Stunden - 2. Marc Coma (ESP) KTM 4:03 Minuten zurück - 3. Cyril Despres (FRA) Yamaha + 5:35

Gesamtwertung: 1. Coma 26:40:44 Stunden - 2. Barreda 38:14 Minuten zurück - 3. Jordi Viladoms (ESP) KTM + 1:16:03 Stunden

  • Joan Roma auf einem guten Weg.
    foto: apa/epa/aguilera

    Joan Roma auf einem guten Weg.

Share if you care.