Skifans für ORF eins: "Riesenslalom in Adelboden" kratzte an der Million

12. Jänner 2014, 15:18
2 Postings

933.000 für "Seitenblicke" in ORF 2 - 186.000 bei "Criminal Minds" auf ATV - 58.000 sahen "Spiegel TV Österreich" auf Puls 4

Überraschungen sehen anders aus, zumindest in der winterlichen TV-Saison. Im ORF dominierten am Samstag Sportarten auf zwei Brettern das Programm und damit die Bildschirme im ganzen Land. 945.000 Zuschauer sahen im Durchschnitt den "Riesenslalom der Herren in Adelboden", die zweite Halbzeit des Skifliegens in Bad Mittendorf zog 843.000 Zuseher an. ORF 2 punktete am Samstag vor allem mit seinen etablierten Infosendungen. 1.147.000 Menschen informierten sich in der "Zeit im Bild 1", die Seitenblicke verfolgten 933.000 Seher. Im österreichischen Privatfernsehen schaffte "Criminal Minds" auf ATV mit 186.000 Fans die höchsten Einschaltquoten, "Spiegel TV Österreich" auf Puls 4 sahen 58.000 Menschen. Im deutschen Programm holte "Wilsberg" auf ZDF mit 225.000 Zuschauern die meisten Österreicher ab.

Quoten am Freitag

Am Freitag dominierte das Comedy-Genre das ORF eins-Abendprogramm. "Die große Comedy Chance" wollten 463.000 Menschen sehen, "Was gibt es Neues" konnte im Anschluß 452.000 Zuschauer vorm Bildschirm halten. Die österreichischen Privaten bekamen es an diesem Abend mit der Musikcastingshow "Herz von Österreich" zu tun. 104.000 wollten das Puls4-Format sehen. Knapp dahinter reihte sich "Two and a half men" auf ATV mit 86.000 Sehern ein. Im deutschen Fernsehen lag einmal mehr "Wer wird Millionär" auf RTL vorn. 229.000 wollten "Das Große Zocker-Special" sehen. (red, derStandard.at, 12.1.2013)






Share if you care.