"Ice Age Live!" in der Wiener Stadthalle

10. Jänner 2014, 18:38
1 Posting

Die bekannten Filmfiguren kommen auf dem Eis ins Rutschen

Manni, Sid, Scrat, Diego, Ellie und wie ihre gefiederten und felligen und mammutigen Kolleginnen und Kollegen alle noch heißen, haben sich nun also von der Kinoleinwand bis in die Wiener Stadthalle durchgeschlagen. Manchmal schweifen sie in Ice Age Live! sogar von ihrem Bühnenweg ab und hautnah am Publikum vorbei.

Vogelbösewicht Shadow schwebt mit meterweiten Schwingen durch die Halle D und entführt mithilfe seiner Vogelkumpanen die kleine Peaches. Gott sei Dank wird sie von Papamammut, Sid (wie im Zeichentrickfilm leiht Otto Waalkes auch im ewigen Stadthalleneis dem Faultier seine lustige Stimme) und Spießgesellen befreit.

Aber die etwas schlicht geratene Geschichte ist jetzt nicht so ganz das Wichtigste, weil: große Bühnenshow! Nicht maßangefertigt, aber massentauglich: Vidiwall, Licht- und Schattenspiele, düsteres Donnergrollen, polternde Eisschollen. Und sehr viel Musik. Manchmal Western, manchmal Schnulze, mitunter jedenfalls ein bisschen (zu) laut und, der Las-Veganen Show entsprechend, überdreht. Ja, die Kostüme sind wirklich sehr süß, und Manni ist echt riesig (3,6 Meter hoch, 4,2 Meter lang, 2,4 Meter breit). Es wird auch eiskunstgelaufen, Ballett getanzt und schaugeturnt. Ice Age Live! ist familientaugliche Unterhaltung für Kunsteinsteiger aller Altersstufen. (asch, DER STANDARD, 11./12.1.2014)

Bis 19. 1., Halle D, Wiener Stadthalle, Vogelweidplatz 14. Tel. 01/98 00-0 Eintritt: Erwachsene je nach Wochentag und Uhrzeit ab 20 €, Kinder zahlen die Hälfte, es gibt zahlreiche Ermäßigungen.

  • Auch das putzige Mammut Peaches kommt auf dem Eis der Stadthalle ins Rutschen.
    foto: apa/stage entertainment/morris mac matzen

    Auch das putzige Mammut Peaches kommt auf dem Eis der Stadthalle ins Rutschen.

Share if you care.