Telekom Austria: Slowenien-Chef Turk leitet ab März Serbien-Tochter

10. Jänner 2014, 13:56
posten

Chefposten der serbischen Vip mobile war seit Oktober vakant

Der Chef der slowenischen Telekom-Austria-Tochter Si.mobil, Dejan Turk, wechselt ab 1. März 2014 an die Spitze der Serbien-Tochter der TA, Vip mobile. Das gab die Telekom Austria am Freitag bekannt.

Posten seit Oktober offen

Mit Turk, Finanzvorstand Andreas Graf und Technik-Chef Dejan Katelic wird das Vorstandstrio in Serbien wieder komplett sein. Der Chefposten bei der Vip mobile war seit vergangenem Oktober vakant gewesen, nachdem CEO Thanasis Katsiroumpas die Führung der TA-Bulgarien-Tochter Mobiltel (Mtel) übernommen hatte.

Interims-Chefs

Si.mobil wird bis zur Ernennung eines neuen CEOs interimistisch vom Finanzvorstand Bostjan Skufca gemeinsam mit Technik-Vorstand Ulrich Rokita geleitet werden. (APA, 10.1.2014)

Share if you care.