Thiem in Melbourne-Quali weiter, Paszek out

10. Jänner 2014, 12:01
84 Postings

Österreich gegen Martin Klizan um einen Platz im Hauptbewerb. Paszek gelangen drei Games gegen die Nummer 190 der Welt

Dominic Thiem fehlt noch ein Sieg, um erstmals in seiner jungen Karriere in den Hauptbewerb eines Grand-Slam-Turniers einzuziehen. Der 20-jährige Niederösterreicher besiegte am Freitag in der zweiten Qualifikationsrunde der Australian Open in Melbourne den Deutschen Matthias Bachinger 6:3,0:6,6:3. Tamira Paszek ist dagegen ausgeschieden.

Thiem trifft nun in der letzten Qualifikationsrunde in der Nacht auf Samstag (2:30 Uhr MEZ) auf den als Nummer zwei gesetzten Martin Klizan. Der Slowake, als Nummer 107 in der Tennis-Weltrangliste genau 30 Plätze vor Thiem klassiert, hat das bisher einzige Duell der beiden gewonnen. Klizan hatte sich 2012 beim Turnier in Kitzbühel mit 6:1,3:6,7:5 durchgesetzt.

Thiem wäre der einzige ÖTV-Mann im Hauptbewerb. Sollte Österreichs Nummer drei scheitern, wäre Österreich bei den Herren erstmals seit 1987 nicht im Hauptbewerb der Australian Open vertreten. Jürgen Melzer, der einen Fixplatz gehabt hätte, hat wegen einer Verletzung abgesagt.

Bei den Damen ist Paszek dagegen in der zweiten Runde ausgeschieden. Die Vorarlbergerin war beim 2:6,1:6 gegen die Chinesin Ying-Ying Duan (WTA-Nr. 190) chancenlos.

Beim 514.345 Dollar-Turnier in Auckland kommt es im Finale zu einem Duell zweier Österreicher, die jeweils einen brasilianischen Partner haben. Freitag Mitternacht MEZ trifft das topgesetzte Duo Alexander Peya/Bruno Soares auf die als Nummer zwei gesetzte Paarung Julian Knowle/Marcelo Melo. Peya/Soares gewannen das Halbfinale gegen Danielle Bracciali/Lukas Dlouhy (ITA/CZE) sicher mit 6:4,6:0, Knowle/Melo kämpften Eric Butorac/Raven Klaasen (USA/RSA) zweimal im Tie-Break mit 7:6(3),7:6(4) nieder. (APA, 10.1.2014)

Share if you care.