"Call of Duty Championship" lockt mit einer Million Dollar Preisgeld

10. Jänner 2014, 10:12
65 Postings

Finale wird Ende März in Hollywood ausgetragen

Activision veranstalten zusammen mit Major League Gaming (MLG) und weiteren internationalen eSports-Partnern die zweite "Call of Duty Championship". Vom 28. bis 30. März treffen in Hollywood im Finale die 32 weltweit talentiertesten Multiplayer-Teams aufeinander und spielen um ein Preisgeld von einer Million US-Dollar. Gespielt wird der neueste Ableger "Ghosts" und das von Microsoft mitfinanzierte Turnier wird erstmals auf der neuen Spielkonsole Xbox One ausgetragen. Über Xbox Live und MLG.tv wird man die Matches Live verfolgen können.

Qualifikation

Bevor es jedoch nach Los Angeles geht, müssen sich alle "Call of Duty"-Teams, verteilt auf sechs Kontinente, für die Call of Duty Championship qualifizieren. Präsentiert von lokalen eSports-Organisationen, kämpfen  Spieler aus Nord- und Südamerika, Europa, Afrika, Asien und Australien um einen der Plätze. Um sich für die lokalen Ausscheidungen, die Ende Februar bis Anfang März stattfinden, zu qualifizieren, finden Online-Turniere auf Xbox 360 statt. 

Für die "Call of Duty Championship" können sich sowohl professionelle als auch Hobby-Spieler qualifizieren. Die Reglements dazu findet man auf callofduty.com. (red, derStandard.at, 10.1.2014)

Video: Eindrücke von der "Call of Duty Championship 2013"

Infos zur Teilnahme

callofduty.com

  • Haben Sie bei der letztjährigen "Call of Duty Championship" mitgemacht?
    foto: activision

    Haben Sie bei der letztjährigen "Call of Duty Championship" mitgemacht?

Share if you care.