Ratschläge an Emir: Fünf Jahre Arbeitslager für Kuwaiter

9. Jänner 2014, 18:47
22 Postings

Herrscher per Twitter "beleidigt"

Kuwait-Stadt - Ein Gericht in Kuwait hat einen Mann wegen "Beleidigung des Emirs" zu fünf Jahren Haft mit Zwangsarbeit verurteilt. Abdullah Fairus hatte dem Emir von Kuwait, Sabah al-Ahmed al-Sabah, im Kurznachrichtendienst "Twitter" geraten, sich darum zu kümmern, dass das geltende Recht in dem Golfstaat auch umgesetzt werde.

Wie das Strafgericht in Kuwait-Stadt am Donnerstag entschied, soll Fairus nach der Verbüßung seiner Strafe abgeschoben werden. Die Mutter des Aktivisten ist Ägypterin. Fairus hatte allerdings während des Prozesses erklärt, er besitze nur die kuwaitische Staatsbürgerschaft. Er kann gegen das Urteil Einspruch einlegen. (APA, 10.1.2014)

Share if you care.