Riedel-Glas für Coca-Cola: Schaut der Flasche ähnlich

10. Jänner 2014, 08:35
5 Postings

Ein Riedel-Glas für und mit Coca-Cola

Es ist ein erheiterndes Bild: Münder, an deren Lippen sonst wohl eher edle Tropfen aus mundgeblasenen Spitzengläsern gelangen, kamen zusammen und hatten die Aufgabe, das perfekte Glas für Coca Cola auszubaldowern. Alle zusammen bildeten ein so genanntes Expertengremium,  den Vorsitz der Glasauskenner hatte Georg J. Riedel, der das Unternehmen Riedel bis vergangenes Jahr in zehnter Generation leitete. Es ist dies das erste Glas aus dem Hause Riedel, das nicht speziell als Trinkbehältnis für Wein, Bier oder Spirituosen gedacht ist.

Cola für die Festtagstafel

Cola, das im Gegensatz zu Bordeaux oder FürRheinriesling schon auch mal aus der Dose oder Flasche gekippt wird, bekommt nun also ein Accessoire zur Seite gestellt, das auch auf der festlichsten Tafel gute Figur machen soll. Warum nicht,  wenn auch der Waschbrettbauch-Kerl aus der Cola-Werbung wohl weiterhin zur Flasche greifen wird.

Vielleicht  zu Unrecht, denn seitens Riedel wurde bekanntgegeben, dass im Rahmen der Zusammenarbeit mit Coca-Cola Experten die Unterschiede von Aromen in verschiedenen Glasformen untersucht wurden. Außerdem sei die Form des Glases von der Coca-Cola-"Konturflasche" beeinflusst worden, die vor beinahe 100 Jahren patentiert wurde und wohl zu den berühmtesten Verpackunsdesigns zählt. (maik, derStandard.at, 09.01.2014)

  • Das neue Riedel-Glas für Coca-Cola kostet im Riedel Online-Shop € 12,50.
    foto: riedel

    Das neue Riedel-Glas für Coca-Cola kostet im Riedel Online-Shop € 12,50.

Share if you care.