Facebook-Memes mutieren wie Gene

9. Jänner 2014, 10:48
14 Postings

Big-Data-Untersuchung zeigt Parallelen bei der Verbreitung auf

Memes, also Bilder und andere Werke, die sich rasend schnell im Internet verbreiten, wurden nun von Facebook untersucht. Die Fragestellung war dabei, wie und wodurch sich Memes verbreiten. Herausgestellt hat sich, dass die – oft nicht beabsichtigten – Änderungen der Memes das eigentlich Gemeinte oft untergraben oder aber verbessern.

Beispiel: "No one should die because they cannot afford health care, and no one should go broke because they get sick. If you agree, post this as your status for the rest of the day."

Untersucht wurde dazu beispielsweise ein Textstatus, der 2009 über 470.000-mal gepostet wurde. Mehrere Varianten davon wurden zusätzlich geteilt, eine davon 60.000-mal. Insgesamt hat Facebook dazu anonymisierte Daten ausgewertet und festgestellt, dass das Meme in 121.605 Varianten zu finden war, bei 1,14 Millionen Statusmeldungen.

Zehn Prozent adaptieren das Meme

Facebook stellte dabei fest, dass sich die Mutation dieser Memes dabei ähnlich verhält wie die Mutation von Genen. 90 Prozent kopieren dabei das Meme in seinem Originalzustand, wie sie ihn bei einem Freund gesehen haben. Zehn Prozent adaptieren das Meme allerdings vor dem Posten. Einige Varianten seien dabei besonders auffordernd und werden öfters kopiert als andere.

Politische Ansichten

Entstanden sind dabei auch Parodien, die sich vor allem bei jenen zeigten, die eine andere politische Ansicht haben. Obamacare-Befürworter haben beispielsweise eher das Original geteilt, wohingegen konservativere Facebook-Nutzer Parodien gepostet haben. Daraus kann man schließen, dass Memes so weit verändert werden, dass sie ins eigene Weltbild passen.

Facebook konnte aufgrund der riesigen Datenmenge erstmals zeigen, dass es Parallelen gibt zwischen der Verbreitung von Inhalten in sozialen Netzwerken und Genen. Die Studie wurde von Facebook zusammen mit der University of Michigan und dem Genome Institute of Singapore erstellt. Die wichtigsten Ergebnisse wurden zusammengefasst und auf Facebook veröffentlicht. (red, derStandard.at, 9.1.2014)

  • Ein Baum, der die unterschiedlichen Varianten eines Memes veranschaulichen soll.
    foto: facebook

    Ein Baum, der die unterschiedlichen Varianten eines Memes veranschaulichen soll.

Share if you care.