Salzburgs Bürgermeister nimmt sich kurze Auszeit

9. Jänner 2014, 09:23
8 Postings

Zwei Monate vor der Kommunalwahl zieht sich Heinz Schaden für zehn Tage zurück. Er will sich medizinischen Untersuchungen unterziehen

Salzburg - Zwei Monate vor der Bürgermeister- und Gemeinderatswahl in der Stadt Salzburg zieht sich der wieder kandidierende Bürgermeister Heinz Schaden (SPÖ) jetzt überraschend für eineinhalb Wochen zurück. Auf ärztlichen Rat hin werde er sich einigen Untersuchungen im HNO- und Throax-Bereich unterziehen, ließ er am Donnerstag in einer Aussendung wissen. Während dieser Zeit sei körperliche Schonung nötig.

"Ich nehme mir für diesen Check-up eineinhalb Wochen Auszeit, mein Büro sagt während dieser Zeit alle bereits fixierten Termine ab", so Schaden. Ab dem 20. Jänner starte er dann ins Arbeitsjahr 2014. (APA,9.1.2014)

Share if you care.