Facebook stärkt mit Zukauf in Indien Softwareentwicklung

8. Jänner 2014, 15:47
1 Posting

Start-Up Little Eye Labs übernommen

Facebook stärkt mit einer Übernahme in Indien seine Softwareentwicklung für Smartphones und Tablets. Das weltgrößte Online-Netzwerk übernimmt das in Bangalore ansässige Start-Up Little Eye Labs. Die Technologie des App-Entwicklers werde Facebook dabei helfen, seine Programme für das Google-Betriebssystem Android zu verbessern, teilte Facebook-Manager Subbu Subramanian am Mittwoch mit.

Immer mehr der rund 1,1 Milliarden Facebook-Mitglieder greifen auf den Service über mobile Geräte und nicht über herkömmliche Computer zu. Um Werbekunden Informationen über die Nutzung liefern zu können, ist es wichtig, den Zugriff auf das Netzwerk genau zu messen und zu analysieren. Dabei soll nun die von Little Eye Labs entwickelte Technik helfen.

Medienberichten zufolge soll er nicht über 15 Millionen Dollar (11 Mio. Euro) liegen

Es ist das erste Mal, dass der US-Konzern in Indien ein Unternehmen übernimmt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, Medienberichten zufolge soll er nicht über 15 Millionen Dollar (11 Mio. Euro) liegen.

Little Eye Labs wurde vor einem Jahr gegründet. Investoren sind der Wagniskapitalgeber VenurEast Tenet Fund und das Netzwerk GSF. Die Mitarbeiter werden nun von Bangalore an den Hauptsitz von Facebook im kalifornischen Menlo Park umziehen. (APA, 8.1. 2013)

Share if you care.