Puma-Nachwuchs im Zoo Salzburg

Ansichtssache8. Jänner 2014, 15:46
52 Postings

Salzburg - Er ist ein echtes Christkind: Genau am 24. Dezember ist im Zoo Salzburg nach rund drei Monaten Tragzeit ein Puma zur Welt gekommen, und zwar ein Männchen. Da er ein "Einzelkind" ist, kümmert sich die 14 Jahre alte Mutter Winnie entsprechend intensiv um ihn, teilte der Zoo am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Noch unsicher auf den Pfoten

Junge Pumas wiegen bei der Geburt meist 400 Gramm und sind blind. Mit zehn Tagen öffnet der Nachwuchs die Augen, die wegen ihrer blauen Farbe immer wieder aufs Neue faszinieren. Das gefleckte Haarkleid verschwindet im Alter von rund einem halben Jahr und kann je nach Lebensraum von silbergrau bis rötlich-braun variieren. Auch wechselt dann die Augenfarbe von blau auf braun. Junge Pumas werden rund drei Monate gesäugt, aber schon mit rund sechs Wochen knabbern die neugierigen "Kätzchen" erstmals am Fleisch.

Bis das Tierjunge gemeinsam mit Mutter Winnie und seinem zwölf Jahre alten Vater Yagul die ersten Entdeckungstouren auf der Puma-Freianlage in Hellbrunn unternehmen wird, müssen sich die Zoobesucher aber noch etwas gedulden, derzeit stehe es noch unsicher auf seinen Pfoten. (APA, 8.1.2014)

foto: apa/zoo salzburg
Share if you care.