ÖFB-Team testet gegen Island

8. Jänner 2014, 13:14
80 Postings

Zweiter Länderspielgegner in diesem Jahr nach Uruguay - Spielort für die Partie Ende Mai noch offen

Wien - Nach dem Auftakt-Schlager gegen Uruguay am 5. März in Klagenfurt, steht nun auch der erste Gegner des Nationaltams für das freundschaftliche Länderspieldoppel im Mai und Juni fest: Am 30. Mai gastiert mit Island jenes Team in Österreich, das in der Qualifikation für die WM 2014 erst im Play-Off an Kroatien scheiterte. Der Spielort ist noch offen, der Kartenvorverkauf startet erst nach dem Uruguay-Spiel.

Hinter den jüngsten Erfolgen des isländischen Nationalteams steckt mit Lars Lagerbäck ein bekanntes Trainergesicht. Der 65-Jährige, der seine Heimat Schweden zu fünf Endrundenteilnahmen in Folge führte, zeichnet seit 2011 für das isländische Nationalteam verantwortlich. Unter Lagerbäck verbesserte sich die isländische Auswahl um den ehemaligen Chelsea- und Barca-Star Eidur Gudjohnsen von Platz 108 der FIFA-Weltrangliste auf Rang 49 und liegt damit aktuell drei Ränge hinter der ÖFB-Elf.

Brandgefährliche Offensive

Galt Gudjohnsen lange Zeit als Alleinunterhalter im Angriff der Isländer, trifft dies auf das aktuelle Team keinesfalls mehr zu. Die Nordeuropäer verfügen mit Alfred Finnbogason, der mit 17 Toren in 15 Spielen für den SC Heerenveen überlegen die Torschützenliste in den Niederlanden anführt, Gylfi Sigurdsson (Tottenham Hotspur) und Kolbeinn Sigthórsson (Ajax Amsterdam), mit je vier Treffern Islands Toptorjäger in der abgelaufenen WM-Qualifikation, gerade in der Offensive über einige herausragende Kicker.

Gegner für Juni gesucht

Vier Tage nach dem Duell mit Island hat Teamchef Marcel Koller einen weiteren Test für seine Auswahl eingeplant. Der Gegner für das freundschaftliche Länderspiel am 3. Juni, das auswärts stattfinden wird, ist noch nicht fixiert, Verhandlungen laufen aber bereits.

Ebenso am Laufen ist der Kartenverkauf für das Top-Spiel gegen Uruguay in Klagenfurt am 5. März. Tickets für das Duell mit dem 6. der FIFA-Weltrangliste sind über den ÖFB Ticket-Shop, über die Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen bzw. unter der ÖFB Ticket-Hotline unter (01) 96096 555 erhältlich. Die Kartenpreise liegen zwischen 5,- und 28,- Euro. (red, derStandard.at, 8.1.2014)

Share if you care.