Fünf Verletzte bei Unfall in Eisenstadt

8. Jänner 2014, 10:40
2 Postings

Sechs Autos bei Kollision auf S31 Umfahrung Eisenstadt beschädigt - Ehepaar schwer verletzt

Eisenstadt - Fünf Verletzte hat am Mittwoch ein Verkehrsunfall auf der S31 bei Eisenstadt gefordert. Auf der Umfahrung Eisenstadt geriet nach Polizeiangaben ein Autofahrer mit seinem Pkw in einer Kurve auf die linke Fahrbahn, streifte zwei entgegenkommende Pkw und krachte frontal in einen dritten. Der 58-jährige Lenker und seine Frau wurden schwer verletzt, drei weitere Personen erlitten leichte Blessuren.

Zu dem Unglück kam es gegen 7.15 Uhr in einer leichten Rechtskurve. Der 58-Jährige, der in Richtung Mattersburg unterwegs war, geriet aus unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahnhälfte. Dort streifte er zunächst einen entgegenkommenden, mit drei Personen besetzten ungarischen Pkw. Ein 42-jähriger Insasse wurde dabei leicht verletzt. Auch die 22-jährige Lenkerin eines nachkommenden Autos, das ebenfalls touchiert wurde, erlitt leichte Blessuren.

Sechs Fahrzeuge mit zwölf Insassen beteiligt

Der Pkw des 58-Jährigen aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung stieß schließlich frontal gegen einen dahinter nachkommenden Kombi aus dem Bezirk Murau, in dem ein 33-jähriger Mann ebenfalls leichte Verletzungen davontrug.

Bei Ausweichmanövern wurden noch zwei weitere Pkw leicht beschädigt. Insgesamt waren sechs Fahrzeuge mit zwölf Insassen an dem Unfall beteiligt. Die beiden Schwerverletzten wurden mit Notarztwägen in die Krankenhäuser Eisenstadt und Wiener Neustadt gebracht. Die drei Leichtverletzten kamen ins Spital nach Eisenstadt.

Bei dem Unfall wurden zwei Pkw total und vier weitere leicht beschädigt. Die Feuerwehr Eisenstadt rückte zur Bergung aus. Die Straße war nach dem Zusammenstoß drei Stunden gesperrt. Eine örtliche Umleitung durch die Landeshauptstadt wurde eingerichtet, dennoch kam es laut Polizei zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. (APA, 8.1.2014)

Share if you care.