US-Ölpreis mit Zuwächsen

9. Jänner 2014, 14:11
posten

Goldpreis etwas höher

Der Ölpreis hat am frühen Donnerstagnachmittag etwas höher gegenüber dem Vortag tendiert. Gegen 14 Uhr kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) 92,88 Dollar und damit 0,60 Prozent mehr als am Mittwoch. Der Future auf ein Barrel der Nordseesorte Brent wurde mit 108,10 Dollar gehandelt.

Der WTI-Preis erholt sich etwas von seinem Preisrutsch wegen gestiegener Öllagerdaten am Vortag. Der Brent-Preis profitiert von der weiterhin schwierigen Lage in Libyen, schreiben die Analysten von der Commerzbank. Zur Wochenmitte hatte die Zentralregierung in Tripolis ausländische Firmen davor gewarnt, Ölgeschäfte mit den Rebellen abzuschließen. Einen Tag zuvor hatte eine bewaffnete Autonomiegruppierung im Osten Libyens ausländische Firmen dazu ermutigt, Öl aus von ihr kontrollierten Häfen zu kaufen.

Das Gold-Vormittagsfixing in London lag bei 1.226,00 Dollar und damit etwas höher zum Mittwochnachmittags-Fixing von 1.221,00 Dollar. Die Beibehaltung der Leitzinsen im Euroraum war erwartet worden und lieferte somit auch keine Auswirkungen auf den Goldpreis.  (APA, 9.1.2013)

 

Share if you care.