Kein Peterhansel-Solo, Joan Roma übernimmt Führung

7. Jänner 2014, 22:08
2 Postings

Dritte Etappe an den Mini-Piloten - Barreda weiter Motorrad-Führender

San Juan - Mit dem Sieg auf der dritten von 13 Etappen der 35. Rallye Dakar hat am Dienstag der spanische Mini-Pilot Joan "Nani" Roma die Führung in der Gesamtwertung erobert. Rekordsieger und Titelverteidiger Stephane Peterhansel aus Frankreich verlor dagegen auf dem 596 km langen Teilstück von San Rafael nach San Juan in Argentinien fast eine halbe Stunde und damit nach nur einem Tag wieder seine Spitzenposition. Er liegt nun auf dem fünften Gesamtrang, auch hinter Ex-Dakar-Sieger Carlos Sainz.

Bei den Motorrädern ging der Tagessieg ebenfalls an Spanien: Honda-Fahrer Joan Barreda Bort baute damit seine Gesamtführung weiter aus. Sein Vorsprung auf den Franzosen Cyril Despres (Yamaha) beträgt nun schon 13:04 Minuten. Bester KTM-Fahrer ist der Spanier Marc Coma auf Platz drei (+13:56). (APA, 7.1.2013)

Automobilwertung:

3. Etappe von San Rafael nach San Juan (593 km, davon 301 in der Wertung): 1. Nani Roma/Michel Périn (Spanien/Frankreich) Mini All4 2:58:52 Stunden, 2. Krzysztof Holowczyc/Konstantin Zhiltsow (Polen/Russland) Mini All4 1:07 Minuten zurück, 3. Leeroy Poulter/Robert Howie (Südafrika) Toyota 3:19, 4. Orlando Terranova/Paulo Fiuza (Argentinien/Portugal) Mini All4 4:54, 5. Guerlain Chicherit/Alex Winocq (Frankreich) Jefferies 6:52, 6. Robbie Gordon/Kellon Walch (USA) Hummer 7:02, 7. Nasser Al-Attiyah/Lucas Cruz (Katar/Spanien) Mini All4 10:09, 8. Erik Wevers/Fabian Lurquin (Niederlande/Belgien) HRX 10:39, 9. Federico Villagra/Jorge Perez (Argentinien) Mini 10:54, 10. Erik van Loon/Wouter Rosegaar (Niederlande) Ford 11:01

Gesamtwertung: 1. Roma/Périn 9:20:13 Stunden, 2. Terranova/Fiuza 9:06 Minuten zurück, 3. Al-Attiyah/Cruz 10:00, 4. Carlos Sainz/Timo Gottschalk (Spanien/Berlin) SMG Buggy 12:02, 5. Stéphane Peterhansel/Jean-Paul Cottret (Frankreich) Mini All4 24:08, 6. Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz (Frankreich/Karlshof) Toyota 26:23, 7. Christian Lavieille/Jean-Pierre Garcin (Frankreich) Haval H8 31:23, 8. Holowczyc/Zhiltsow 33:56, 9. Wevers/Lurquin 44:39, 10. Poulter/Howie 45:10

Motorradwertung:

3. Etappe von San Rafael nach San Juan (665 km, davon 373 in der Wertung): 1. Joan Barreda Bort (Spanien) Honda 3:47:03 Stunden, 2. Cyril Despres (Frankreich) Yamaha 4:41 Minuten zurück, 3. Marc Coma (Spanien) KTM 6:56, 4. Alain Duclos (Frankreich) Sherco 10:51, 5. David Casteu (Frankreich) KTM 11:17, 6. Francisco Lopez Contardo (Chile) KTM 16:36, 7. Gerard Farres Guell (Spanien) GAS 16:50, 8. Stefan Svitko (Slowakei) KTM 19:06, 9. Jakub Przygonski (Polen) KTM 20:12, 10. Olivier Pain (Frankreich) Yamaha 20:34

Gesamtwertung: 1. Bort 9:56:44 Stunden, 2. Despres 13:04 Minuten zurück, 3. Coma 13:56, 4. Duclos 16:38, 5. Lopez Contardo 18:39, 6. Casteu 22:16, 7. Jordi Viladoms (Spanien) KTM 34:33, 8. Pain 36:33, 9. Przygonski 37:54, 10. Svitko 40:09

  • Nani Roma glüht in seinem Mini durch Argentinien
    foto: apa

    Nani Roma glüht in seinem Mini durch Argentinien

Share if you care.