1.610.000 bei Skisprung-Überraschung in ORF eins

7. Jänner 2014, 11:23
7 Postings

"Zeit im Bild 1" mit 1.345.000 Zusehern in ORF 2 - 123.000 für "C.S.I. NY" auf Puls 4

Dieser Sportmontag bewegte das ganze Land. Insgesamt 1.476.000 Menschen waren vor den Fernsehgeräten in ORF eins dabei, als der bis dahin weitgehend unbekannte 21-jährige Thomas Diethart das Dreikönigsspringen in Bischofshofen und die 62. Vierschanzentournee gewann. 1.610.000 informierten sich bei der Nachberichterstattung über den Überraschungssieg. In ORF 2 hatte dementsprechend die "Zeit im Bild 1" mit 1.345.000 Zusehern die Nase vorn.

Im österreichischen Privatfernsehen schlug die Krimiserie "C.S.I. NY" auf Puls 4 mit 123.000 Zuschauern die in ATV ausgetrahlte Romantikkomödie "So was wie Liebe" mit 102.000 Sehern. Im deutschen Programm interessierte die österreichischen Zuseher einmal mehr "Wer wird Millionär" in RTL am meisten. 226.000 sahen die Quizshow mit Moderator Günther Jauch. (red, derStandard.at, 7.1.2014)

Share if you care.