Argentinien: Abenteuer zwischen Tropen und Eis

Ansichtssache7. Jänner 2014, 16:43
5 Postings

Argentinien ist ein Land, das durch abwechslungsreiche Landschaft und reichhaltige Kultur fasziniert. Zwischen erotischem Tango und harten Gouchos, zwischen tropischen Wäldern und schroffen Andenfelsen findet hier jeder seinen persönlichen Traum.

Heiko Beyer hat das Land mit der Kamera bereist: "Dieses Land hat es geschafft seine ursprüngliche Schönheit zu bewahren. Meine Reiserouten orientieren sich immer wieder an den Vorgaben, die mir die Natur machte: Ich staunte über mächtige Wale an der Halbinsel Valdez, war umringt von hochnäsigen Pinguinen in Tumba Tombo und näherte mich den Guanacos, den scheuen Kleinkamelen der Anden", so Beyer über seine Reisen.

Beyer reiste von der verminten Grenzregionen der nördlichen Hochwüste bis zu den patagonischen Muscheltauchern. Er erkundete tief eingeschnittene Andentäler und kämpfte sich bis auf das große südliche Inlandseisfeld durch.

In einem Multimediavortrag präsentiert Beyer Fotografien und Filmpassagen mit seinen Abenteuergeschichten aus dem südamerikanischen Land, das bis heute nichts von seiner Faszination eingebüßt hat. Wir zeigen vorab ein paar Eindrücke. (red, derStandard.at, 07.01.2014)

Heiko Beyer: Argentinien - Abenteuer zwischen Tropen & Eis
Sa.,11.1. 19 Uhr; ab 18.30 Uhr Latino Tanzperfomance mit Raices peruanas
AUDIMAX (1, Universitätsring 1)
Karten: Bank Austria, Ö-Ticket, Freytag & berndt (1, Kohlmarkt 9), Uniportier
Infos + Reservierungen: www.allesleinwand.at

Bild 1 von 19
foto: heiko beyer

Die Iguacu Wasserfälle sind die größten der Welt und befinden sich genau an der Grenze zwischen Argentinien und Brasilien.

weiter ›
Share if you care.