Microsofts Geheimplan gegen Android: Die Windows-Phone-Option

7. Jänner 2014, 09:20
231 Postings

KonsumentInnen sollen beim ersten Start System wählen - Hofft auf Unterstützung durch Hardwarehersteller

Im Bestreben seinem mobilen Betriebssystem Windows Phone zu einer weiteren Verbreitung zu verhelfen, scheint Microsoft zunehmend auch über ungewöhnliche Ansätze nachzudenken. Wie The Information in Berufung auf interne Dokumente des Unternehmens berichtet, will Microsoft die Hardwarehersteller dazu bringen, neben Android das eigene Windows Phone als Alternative anzubieten.

Auswahl

In diesem Modell könnten die KonsumentInnen dann quasi im Geschäft entscheiden, welches Betriebssystem sie auf ihrem Geräte nutzen wollen. Ähnliche Pläne waren bereits vor einigen Wochen im Zusammenhang mit dem strauchelnden Smartphonehersteller HTC bekannt geworden.

Anlocken

Microsoft sei sich laut den Dokumenten bewusst, dass ein solches Szenario aufgrund der damit verbundenen Komplexität nur schwer zu erreichen sein wird. Also plane man die Hürden für die Dritthersteller zu senken, etwa indem die technischen Anforderungen von Windows Phone an jene von Android angepasst würden. Auch ein teilweiser oder gar vollständiger Verzicht auf Lizenzkosten sei angedacht. (red, derStandard.at, 07.01.14)

  • Ausgefuchster Plan oder Schnapsidee? Microsoft möchte Windows Phone als Option neben Android durchsetzen.
    foto: britta pedersen / epa

    Ausgefuchster Plan oder Schnapsidee? Microsoft möchte Windows Phone als Option neben Android durchsetzen.

Share if you care.